No Gos / Was das No Limits nicht ist

SM ist immer ein Spiel, und nur ein Spiel! Wenngleich so ein Spiel durchaus sehr tief gehen kann und sich über längere Zeiträume erstrecken kann, es bleibt ein Spiel! Dieses Spiel wird zwischen zwei erwachsenen, mündigen, psychisch stabilen und selbstverantwortlichen Menschen gespielt!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jegliche Praktiken, die gegen geltende Gesetze verstoßen sowie schwere, bleibende Schäden bei einem Menschen verursachen im No Limits keinesfalls akzeptiert werden! Das No Limits ist kein Ort, an dem die Anbahnung oder Ausübung von Prostitution erlaubt ist!

 

Das Konzept des No Limits ist darauf aufgebaut eine sichere Spielatmosphäre zu schaffen, in der sich Jede und Jeder wohlfühlt und sich fallen lassen kann. Es vergeht bei uns kaum ein Abend, an dem nicht gespielt wird. Das ist genau dieser Philosophie geschuldet.

Zentral fürs No Limits sind die strikten Regeln zur Diskretion. Alles, was im No Limits passiert, bleibt dort und verlässt nicht die Räumlichkeiten!

Wir behalten uns zudem explizit vor, Personen des Lokals zu verweisen, von denen wir subjektiv annehmen, dass sie nicht ins Lokal passen bzw. nicht unserer Zielgruppe von aufgeklärten, selbstverantwortlichen, erwachsenen Menschen entsprechen, die ein Faible für BDSM oder einen Fetisch haben.

Im No Limits herrscht ein grundsätzliches Fotografie-Verbot !

Ausnahme gibt es nur für Mitarbeiter des No Limits, die sich zudem an folgende Regeln halten:

  • Niemand ist auf einem Foto erkennbar das veröffentlicht wird, es sei denn die betreffende Person hat schriftlich einer Veröffentlichung zugestimmt. Ein entsprechender Vertrag liegt im Lokal auf.
  • Die Aufnahmen werden wenn möglich mit professioneller Ausrüstung von einem Semi-Pro-Fotografen gemacht
  • Es wird stets versucht das Geschehen durch das Fotografieren nicht zu stören
  • Die angefertigten Aufnahmen (Rohmaterial) werden ausnahmslos firmenintern gespeichert, gesichert und verarbeitet
  • Fotos, die zur Veröffentlichung ausgewählt, bearbeitet und entsprechend zensiert wurden, werden ausschließlich im Zusammenhang mit dem No Limits und dem Angebot des No Limits veröffentlicht

 

Dieser Herbst wird heiß! Im No Limits! Nicht nur, dass während der Sommerhitze aufgestaute erotische Energien nach Kanalisation rufen. Wir haben auch wieder viele neue, viele bewährte und jede Menge spannende Themen für euch vorbereitet. Und natürlich kann man sich auch wie immer jederzeit ein gepflegtes Bier oder ein gutes Glas Wein an der Bar in anregender Atmosphäre und in der Gesellschaft wunderbarer Menschen gönnen.

Neu sind ab September 2022 die Mottotage:

Mottotage:

Dieses Format haben wir geschaffen als Bindeglied zwischen unseren Partys und diversen Treffen sowie Stammtischen. Es wird jeweils ein Thema vorgegeben und ein Rahmen dafür geboten. Ihr seid alle eingeladen eure Ideen und Beiträge dazu mit einzubringen.

Die No Limits University startet in ein neues Semester!

Mit Beginn des neuen Studienjahres 2022/2023 nimmt auch die No Limits University wieder ihren Betrieb auf! Ein neuer, heißer Workshopzyklus startet ab September.

Bei unseren Workshops geht es uns nicht nur darum, euch SM-Themen aus unseren langjährigen Erfahrungen näherzubringen, sondern auch sie gemeinsam erlebbar und spürbar zu machen. Wir wollen euch ohne Denkverbote und Scheuklappen neue Horizonte auftun.

Erwachsenenbildung zum Thema BDSM mit viel Spaß und KnowHow!