Veranstaltungsmöglichkeiten im No Limits

Ihr seid im No Limits an jeden Donnerstag, Freitag und Samstag ganz herzlich willkommen. Schaut einfach auf den Veranstaltungskalender, um zu sehen, was diese Woche an Veranstaltungen des No Limits stattfinden:
Das No Limits erstreckt sich über 140 m² in einem beeindruckenden historischen Kellergewölbe. Trotz der alten Bausubstanz ist die Ausstattung hochmodern: Fußbodenheizung, eine Freitreppe direkt vom Straßeneingang, großzügige Sanitärräumlichkeiten und eine gut bestückte Bar.
Funktional gliedert sich der Raum wie folgt:

  • Eingangsbereich im Parterre
  • Stiegenabgang mit unterschiedlichen Aufbewahrungorten (Käfige) für devote Personen
  • Loungebereich mit gemütlichen Sitzmöbeln zum Diskutieren und Analysieren
  • Barbereich
  • Tanz- und Spielbereich
  • Rot-Kreuz-Bereich

Hier geht es zur Lokal Gallerie
Zusätzlich gibt es eine großzügige Garderobe (Haftungsausschluss!), in der überschüssige Kleidung verwahrt werden kann.  Unsere Dusche ist von der Bar aus über eine Glaswand einsehbar. Vor dieser Glaswand befinden sich geeignete Möglichkeiten um devote Personen zu fixieren.

*) Das No Limits Café & Lounge
Wenn du einfach mal zwanglos bei uns vorbeischauen möchtest bieten sich die No Limits Café & Lounge Abende an. Es gibt keinen Eintritt und keinen Dress Code. Für alle, die neugierig sind, mit interessanten Menschen plaudern wollen, die das No Limits kennenlernen, Neues über SM und Fetisch erfahren oder einfach nur einen entspannten Abend in anregender Umgebung erleben wollen, ist das genau das Richtige. Selbstverständlich stehen euch alle Einrichtungen zum Spielen an diesen Abenden zur Verfügung. Eurer Phantasie werden keine Grenzen gesetzt!

*) No Limits Parties:
Das No Limits bietet in unregelmäßigen Abständen Play und/oder Dance Parties zu unterschiedlichsten Themen an. Bei den Playparties geben wir einen Rahmen vor und laden zum Spielen ein, indem wir uns zu jedem Thema prickelnde Spielanleitungen einfallen lassen. Es gibt auch Regeln, damit alle ein ähnliches Spiel spielen und es an vielen Stellen zu knistern beginnen kann. Der Dresscode richet sich nach dem Motto des Events. Die Protagonisten des Abends seid aber ihr. Einem grenzenlosen Spielvergnügen steht nichts mehr im Weg.

*) No Limits Workshops und Seminare:
Bei unseren Workshops und Seminaren geht es uns nicht nur darum, euch SM-Themen aus unseren langjährigen Erfahrungen näherzubringen, sondern auch sie gemeinsam erlebbar und spürbar zu machen. Wir wollen euch ohne Denkverbote und Scheuklappen neue Horizonte auftun.

*) No Limits Stammtische:
Das Wort ist eigentlich etwas irreführend. Es geht eher um ein gemeinsames Spielen und den Austausch über Möglichkeiten das Spiel zu bereichern. Zuschauer(innen) sind ebenso willkommen wie Menschen, die das Spiel erleben und erfahren wollen. Siehe dazu freilich immer die NoGos, unsere Grundsätze und unsere BDSM-Hausordnung.
Bei den Stammtischen ist der Eintritt immer frei.
Zur Zeit gibt es 5 Stammtische:

 

Der bislang am häufigsten abgehaltene ist der Fußfetisch-Stammtisch – immer am 4. Donnerstag im Monat

Der best besuchte ist der Spanking Stammtisch – wurde jetzt in passender in Spanking in Action umbenannt.
Er findet immer am 2. Donnerstag im Monat statt. Er wurde im Anschluss an die sehr spannenden Workshop-Teile zu dem Thema gegründet. Wir haben ihm mittlerweile in „Spanking in Action“ umbenannt. Genau darum soll es nämlich gehen: um Action. Wir werden zum Einstieg immer eine kleine Performance vorbereiten. Danach ein Thema, das in Worten besprochen und mit Taten bespielt werden kann.

Der kreativste ist der Foto-Stammtisch jeden 1. Donnerstag genannt Camera Club für Fotografen, Models und Interessierte an der Kunst der BDSM- und Erotik-Fotografie. Jedes mal versucht der Leiter Stefan Wölflinger ein spezielles Thema mit kleinem Workshop/Workspace vorzubereiten.

Dann gibt es da noch seit 2018 neu den Red Ass Contest an dem wir jeden 3. Donnerstag im Monat den „Arsch des Monats“ küren. Die Gewinnerin / der Gewinner wird auf unserer „Wall of Fame“ verewigt, auf dass noch Generationen von SMlern Kunde von dieser herausragenden Leistung bekommen!

Ein sehr begehrtes Thema ist Bondage, daher gibt es bei uns seit 2018 zwei mal im Monat jeden 1. und 3. Freitag einen Bondage-Stammtisch bei dem der japanischen Seilkunst Shibari/Kinbaku gefröhnt werden kann.

Melde dich zu unserem Newsletter an!

>> Jetzt anmelden <<

Bleibe mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden und erhalte exklusive Informationen noch vor allen Anderen!

Unsere bisherigen Newsletter kannst du >>hier<< nachlesen.